Über die Türchwelle tragen


Böse Geister lauern nicht nur vor der Tür, sondern auch unter der
Schwelle, wenn die junge Braut das neue Heim betreten will. Sie
missgönnen ihr nach altem Aberglauben das Glück. Deshalb trägt
der Bräutigam die Braut beschützend über die Schwelle. Sie
kommt so nicht mit den dunklen Mächten in Berührung.